Der Anfang ist geschafft!

Eigentlich heisst es ja immer: „Aller Anfang ist schwer!“, dies kam mir bei meinem neusten Projekt aber gar nicht so vor.

Das ich Babydecke sehr gerne häkle, sollten meine Stammleser bereits wissen. Mehrere Designs habe ich hier schon probiert und an so manchen CAL teilgenommen.
Nun dachte ich, es wird Zeit für meine erste eigene Babydecke!

Ich wollte etwas schlichtes, einfaches, schnelles und dennoch raffiniertes.
Tja… das hört sich nun einfach an und die Grundidee hatte ich auch schnell im Kopf.
So wurde die erste Maschenprobe gehäkelt, ausgemessen, rumgerechnet und der erste Anschlag für die Decke getätigt. Nur einmal musste ich ribbeln, da mir das Maß dann doch nicht gefallen hat. Maschenprobe hin oder her. Zahlen sind im kreativen Arbeitsprozess nur ein Anhaltspunkt und kleine Hilfestellung.

Und nun häkle ich am „Prototyp“ und kann euch eines versprechen. Die Decke ist wirklich ein schnelles Projekt. Wenn ich weiter so flott vorankomme, habe ich sie in nur ca. 20-25 Arbeitsstunden runtergehäkelt. Das ist wirklich mal schnell und vorallem sieht man sehr schnell Erfolge. Bereits nach 10 Reihen hatte ich gedacht: „Wau, das wird super!“
Mittlerweile bin ich bei der Hälfte angekommen und liebe sie schon jetzt sehr.

handarbeitstagebuch123

Also seit gespannt! Das Bild verrät euch nur die ersten 10 Reihen… ihr werdet sicher überrascht sein, wie es weitergeht, denn ich habe euch ja etwas Raffinesse versprochen.
Bald habe ich meine erste eigene Babydecke fertig und ihr bekommt die Anleitung dann hier als kostenloser Download.
Und ein Name hat das Prachtstück auch schon: Babydecke „Utterly“
Klingt doch irgendwie skandinavisch oder so… ist aber englisch! ;-) Und hat keinen tieferen Hintergrund. Ich mag das Wort einfach, da es schön klingt. :whistle:

LG eure IceBluemchen :rose:

PS: Ich will versuchen häufiger zu posten. Wenigsten einmal die Woche. Na mal schauen, ob ich das hinbekomme. :unsure:

PSS: Auf dem Bild seht ihr mein Sommer-Urlaubs-Mitbringsel. Mittlerweile häkle ich nur noch mit den AddiSwing Nadeln. Vielleicht schreibe ich euch dazu mal eine kleine Rezension oder Vergleich zu anderen Nadeln. Ich besitze ja doch recht viele unterschiedliche Nadeln. Mal schauen… :scratch:

Klein Emily trifft „CherryDog“

Nachdem klein Emily bereits vor einiger Zeit ihren Knuffelfreund „BlueBear“ hat ziehen lassen müssen, spendet ihr nun „CherryDog“ trost.
Darf ich vorstellen: „CherryDog“

handarbeitstagebuch119

„CherryDog“ ist ein ganz Lieber. Von meinem Sohnefratz wurde er auf den namen WauWau getauft. Er war auch der kleine Farbdesigner. Es mussten unbedingt schwarze Schlappohren werden. Das Schwänzchen war eigentlich wie der eines Dackels geplant, aber nach einigem rumprobieren, wurde sich doch für einen kleinen Knuffelstummelschwanz in schwarz entschieden.

handarbeitstagebuch120

Und nun hat WauWau ein festes Plätzchen im Bett meines Sohnefratz, wird all Abendlich brav hingelegt und zugedeckt. Und manchmal darf er sogar raus und der Schule „Hallo!“ sagen.

handarbeitstagebuch121

Emily mag es hingegen mehr, den süßen WauWau durch zu knuffeln und zu streicheln.

handarbeitstagebuch122

So ein Süßer muss aber auch geherzt und geknuffelt werden!

LG eure IceBluemchen :rose:

PS: Wie zu „BlueBear“ habe ich auch die Anleitung von „CherryDog“ mitgeschrieben. Beide Anleitungen wird es demnächst hier geben. Im Moment schreibe ich sie gut verständlich auf und überlege, welche Bereiche durch Foto-Tutorials unterstützt werden müssen. Ich bin also fleissig am werkeln!

Kleiner Neuzugang aus Oderberg

Es war wieder soweit! Wie habe ich mich auf meinen kleinen Urlaub in meiner Heimatstadt Oderberg gefreut. 9 Tage frische Heimatluft… herrlich!!!
Das Wetter war auch okay. Nicht zu heiz, aber auch nicht zu kalt! Ideal für den ein oder anderen Ausflug.
So haben wir so manches Stück Kuchen draußen genossen. Oma ihr selbstgebackener Streuselkuchen war ein Gedicht, ebenso ihr Zuckerkuchen und Mohnkuchen. JAMJAM… da läuft mir gleich wieder das Wasser im Mund zusammen!
Im Zoo Eberswalde waren wir dieses Jahr auch mal wieder. Mein letzter Besuch dort lag 4 Jahre zurück… oder waren es sogar schon 5 Jahre? Egal… es war schön! Besonders den Tiger und das große Tigergehege mag ich ja sehr. Das Tigermännchen tigerte auch einige Zeit so durch sein Revier, eh er es sich in der Sonne gemüdlich gemacht hatte und sich der Fellpflege hingab. Aber das muss ja auch mal sein!
sonstiges001Ein kleines Mitbringsel gab es auch dieses Jahr.
Naja, eigentlich waren es viele kleine Mitbringsel und ein ganz süßer Neuzugang.
Meine vielen kleinen Mitbringsel sind ein kompletter Satz Häkelnadeln von Addi. Diese schönen Swing-Nadeln habe ich zu einem wirklich günstigen Preis ergattert und konnte daher nicht wiederstehen und habe mir gleich den kompletten Satz von 2,0-8,0 mitgenommen (11 Nadeln, nur die Stärke 3,25 und 3,75 fehlen mir noch).
Und sie häkeln sich so toll!Im Moment teste ich mich da durch und bislang bin ich begeistert.

Und mein Neuzugang?
Ich habe von meiner Mama eine kleine Tiny Miracles „Rosie“ adoptiert. Sie ist eine RealTouch Vinyl-Babypuppe mit Weichkörper und 10“ inch groß (das sind ca. 25cm).
Von mir hat sie bereits ein kleines Mützchen gehäkelt bekommen, da ihr eigentliches Haarband nicht mehr hält.
Und einmal schauen, was mit der Zeit noch so dazu kommen wird.
Hier nun meine kleine Rosie…
handarbeitstagebuch118Und nun bin ich wieder daheim und genieße die letzten Ferienwochen, eh es wieder mit dem Schulalltag losgehen wird.
LG eure IceBluemchen :rose:

Die einfarbige Sophie…

Hallo,
heute möchte ich euch kein Häkelprojekt von mir herzeigen, sondern euch von einem wunderschönen Projekt berichten, bei welchem ich noch nicht weis, ob ich oder ob ich es nicht wieder auf meine Nadeln nehme.

Es geht um den CAL 2015 Sophie’s Universe!
Der CAL begann Anfang letzten Jahres und ging über 20 Wochen. Am Ende kam eine wunderschöne Quadratische Mandaladecke heraus, welche je nach Garnwahl bis zu 2x2m groß werden konnte.
Und während das Original bzw. die 3 Originaldecken farbig gefertigt wurden, hat es auch den ein oder anderen gegeben, welcher Sophie einfarbig anfertigte.

Während ich meine einfarbige Sophie in Weiß nach 2 Teilen wieder abbrach, haben andere bis zu Letzt durchgehalten.
Schaut euch nur dieses Prachtstück in Crystal Quartz an:
Sophies-Universe-in-Single-Colour-Stonewashed-XL-Crystal-Quartz-23Sieht sie nicht atemberaubend aus!?!
Zum Vergleich mit dem farbigen Original…
Sophies-Universe-in-Single-Colour-Stonewashed-XL-Crystal-Quartz-26Das Prachtstück im Ganzen…
Sophies-Universe-in-One-ColourIch bin so begeistert!
Die Decke erinnert mich an ein Wandrelief. Sie ist ein Kunstwerk zum reinkuscheln!
Oh… je länger ich mir diese wunderschöne Decke anschaue, je mehr wächst in mir der Wunsch auch so ein Prachtstück mein Eigen zu nennen!

Und wer die Sophie auch so sehr mag, ob nun einfarbig oder mehrfarbig, der findet die Anleitung und alle notwendigen Informationen hier: http://www.lookatwhatimade.net/

Die Bilder in diesem Beitrag habe ich nicht selbst gemacht! Ich habe sie vom Blog http://www.lookatwhatimade.net/ übernommen.

LG eure begeisterte IceBluemchen :rose:

PS: Mit diesem Beitrag starte ich eine neue Kategorie: „Was IceBluemchen inspiriert!“. Ab und an stelle ich das ein oder andere Projekt vor, welches mir gefällt oder auf meine zukünftige ToDo landet.
Es kommt nämlich doch recht häufig vor, das ich beim durchstöbern meiner liebsten Blogs oder auf Pinterest oder Flickr auf schöne Projekte stoße. Nicht immer will ich das Projekt auch 1zu1 genau nacharbeiten. Inspiration ist das Stichwort! Farben, Muster, Schnitt… die Inspiration ist geweckt und die Muse tanzt.

In Kürze…

Ein freudiges Hallo,
handarbeitstagebuch98mit dem heutigen Post möchtig ich euch einiges Erzählen, was sich in Kürze (also in den kommenden Wochen bis zum Ende des Jahres) hier so tun wird.

Als erstes plane ich eine Umstellung meines Anleitungsangebots.
Im Moment erarbeite und überarbeite ich einige meiner Anleitungen, welche ich euch hier bereits kostenlos zur Verfügung gestellt habe. So wird zB eine überarbeitete Version meiner „Topflappen mit Reliefmuster“ kommen.
Mit der Umstellung werde ich auf ein Shop-System wechselt. Aber keine Sorge, alle Anleitungen, welche ich bislang hier kostenlos zur Verfügung gestellt habe, bleiben auch kostenlos!
Dennoch ist in Planung, das nach erfolgreicher Einführung des Shop-Systems auch Kaufanleitungen folgen werden, sowie von mir angefertigte Topflappen, Babydecken, Kuscheltiere und Puppenkleidung. Bei den fertigen Produkten wird es sich um Einzelstücke handeln bzw. um stark begrenzte Stückzahlen.
Außerdem plane ich auch, einige meiner literarischen Werke anzubieten (teils kostenlos, teils kostenpflichtig).

Also lasst euch überraschen, was sich in den nächsten Wochen und Monaten hier so tun wird.

Ganz liebe Grüße
eure IceBluemchen :rose:

PS vom 24. Juli 2016:
Die Umstellung auf das Shop-System erfolgt voraussichtlich in den letzten 2 Augustwochen.