Neuzugang Iplehouse JID Daniel

Vor einigen Tagen bekam meine kleine BJD-Familie Zuwachs!
Ich habe von einer sehr guten Freundin einen Iplehouse JID Daniel adoptiert.
Er ist so hübsch in seinem Tan Skin… ein kleiner Traumkerl!!! :heart:

Darf ich vorstellen… Jamie McKillin!

instagram084

Leider war der erdachte Pullover ein wenig zu klein. Er spannt etwas um Schulter und Brust.
So werde ich demnächst einen Neuen anschlagen müssen, damit er einen gut sitzenden Pulli bekommt.
instagram085

Sein vorläufiger Platz… auch hier muss ich demnächst noch sehen, wie ich sie besser drapiere, damit es nicht zu gequetscht wirkt.instagram086

LG eure IceBluemchen

[WIP-HID-Pullover] Kleiner Spiel-Spaß

[WIP-HID-Pullover] Der dritte Arm ist geschafft!

Manchmal ist einfach der Wurm drin!
Nachdem ich den Body fertig hatte, ging es erst einmal eifrig ans rechnen für die Arme.
Wie viele Reihen werden für die gewünschte Länge benötigt?
Wie viele Maschen verbleiben am Ende für das Bündchen?
Und wie viele Maschen müssen für die Armschräge abgenommen werden und vor allem in welchem Abstand?

handarbeitstagebuch145

Dank der Maschenprobe ist dies alles kein Problem und die benötigten Werte waren schnell ermittelt.
So konnte es wieder ans Nadelspiel gehen und ich hatte den Arm auch recht zügig abgestrickt. Nur leider bemerkte ich beim Bündchen dann, das mir 2 Maschen fehlen. Erst dachte ich, ich hätte mich bei der Armschräge verrechnet und einfach nur 2 Maschen zu viel abgenommen. Doch dort stimmte es. Also suchte ich weiter nach den fehlenden Maschen und fand sie am Armansatz… wie ärgerlich! Ich musste den kompletten Arm aufribbeln… ich habe mich so geärgert!
Doch was nützt es, also wurde wieder fleißig gestrickt und schon bald war ich wieder am Bündchen angekommen. Dieses Mal war dann das Maßband der Feind! Der Arm war an dieser Stelle 2cm zu Kurz… 8 Reihen fehlten. Die Maschenprobe und das Errechnete war richtig, doch der Fehler lag im Detail. Ich hatte die Maschenprobe in Hin-&-Rückreihen gestrickt, während die Arme ja auf dem Nadelspiel in Runden gestrickt wird. Ich stricke in Runden fester und damit kürzer. Auch dies ist ärgerlich!
Also wurde wieder geribbelt, ich gab jeder Abnahme eine Reihe dazu und am Ende passte es mit der Länge des Armes.

handarbeitstagebuch144

So war das… mit dem Pulli und dem dritten Arm, bei welchem der vierte Arm noch aussteht.
Kein Alien-Pullover! Nur ein einfacher Anschlag des Ribbelmonsters! :wacko:

Das nächste Mal zeige ich euch dann den fertigen Pullover.

LG eure IceBluemchen :rose:

Auf den Nadeln – 02/2015

Aus gesundheitlichen Gründen herrschte bei mir im Monat Februar ein wenig Flaute. :-(
Aber was will man machen, wenn einem mehr nach viel Schlaf auf der Couch ist, als schniefend und lustlos die Nadeln zu schwingen. TV-Couching ohne Nadeln muss auch einfach mal sein. ;-)

Dennoch waren meine Stricknadeln für zwei kleine BJD-Projekte am Start. Meine kleine Phoenix brauchte doch einen hübschen Pullover für ihre Erstvorstellung. Heraus kam ein Rosa-Grau-Gestreifter Kurzpulli, welcher ihr wirklich hervorragend steht.
Und auch meine kleine Levy bekam ihr gewünschtes Kleidchen mit passendem Häkelmützchen dazu.
bjd078-seorin-levyDann ging auch der tolle Gypsy-CAL von stefanella weiter.
Mittlerweile sind es Sechs wunderschöne Farbvorgaben für das Mai-Granny. Und wie es mein Baumwollvorrat zugelassen hat, habe ich mich an diesen Vorgaben auch gehalten. Naja, manchmal ging es leider nicht… doch meine Farbalternativen gefallen mir sehr gut und so wird mein späteres Kissen auch individuell.
Wird es eh… habe bislang noch nie einen CAL zu 100% genau nach Vorgaben nachgearbeitet. Irgendwie hat sich da bislang immer die eigene Kreativität mit eingestellt, sei es bei der Farbwahl oder der Größe… irgendwas habe ich immer verändert.
Hier nun aber meine 6 fertigen Mai-Grannys… fertig im Sinne, das ich kaum noch Fädchen vernähen muss… was für ein lästiges Übel. ;-)
handarbeitstagebuch86Im März muss ich dann aber endlich beginnen meine ToDo-Liste abzuarbeiten bzw. die davon bereits begonnen Sachen fertig zu stellen. Viel Zeit bleibt mir für das ein oder andere Projekt nämlich nicht mehr…

LG eure IceBluemchen :rose:

“Auf den Nadeln” ist eine Aktion von Maschenfein Berlin, wo jeden Monat die Strick- und Häkelprojekte aus der Bloggerwelt gesammelt werden.